Schlagwort-Archive: Amerika

SEG025 Exotisch europäisch

Manch(e) deutschsprachige Podcaster(in) überlegt zuweilen, nicht (auch) ein Angebot in englischer Sprache anzubieten, weil das die internationale Wahrnehmung erleichtert und die “Fanbase” größer werden läßt. So die Theorie. – Unser Gast in der 25. Ausgabe des Sendegartens bürstet diese These jedoch gegen den Strich. Travis J. Dow ist Amerikaner und macht (auch) einen deutschsprachigen Podcast. Genau genommen, sogar zwei. In einem berichtet er aus den USA und beschreibt, was das sprichwörtliche “americana” im Land für ihn ausmacht. Im anderen erzählt er über und aus der deutschen Geschichte. Ein Amerikaner, der den Deutschen ihre eigene Geschichte erzählt. Das klingt komisch, ist aber tatsächlich so. Darüber und noch viel mehr haben wir mit dem sympathischen Weltenbummler auf der Gartenbank gesprochen, gestaunt und gelacht, während im Hintergrund Travis’ Standuhr den Takt dazu schlug.

Technischer Hinweis: Unterwegs ist mal kurz die Leitung über den Atlantik kaputt gegangen. Das lag aber weder an der Entfernung, noch an Studiolink oder Ultraschall, sondern an deutscher TK-Infrastruktur, auf die keiner von uns Einfluss nehmen kann. Ein LTE-Mast, mit dem unsere “Zentrale” bei Sebastian verbunden war, nahm plötzlich kein Signal mehr an. Aber der beste Techniker der Welt hatte natürlich sofort einen workaround zur Hand. Großartig!

Aufnahme vom 08.06.2017 – Dauer: 3:09:50

Durch die Sendung führten Sebastian Reimers und Martin Rützler, Gastsprecher: Lars Naber

http://sendegarten.de/
https://twitter.com/sendegarten_de

Weiterlesen

SEG022 Neofyyd

“Twitter ist mein Kokain”, sagte unser Gast in der 22. Ausgabe des Sendegartens. Und wir rätseln noch, ob der dreifache Familienvater sich damit nicht möglicherweise etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat 🙂 Aber: Er ist viel zu geübt und sprachbegabt, als dass ihm sowas unabsichtlich passieren würde. Die Rede ist von Dirk Primbs, den wir als “Anerzähler” kennen, der aber noch zahlreiche andere sichtbare und weniger sichtbare Projekte im Podcastland betreibt. Neben den täglichen Zahlengeschichten können wir ihn seit Dezember 2016 auch in einem Debattenformat im Oxford-Style hören und viel früher schon als Reiseberichterstatter. Doch Dirk kümmert sich nicht nur um hörbare Projekte. Mit seiner Podcastempfehlungsseite “Podcorn” möchte er uns Hörperlen vorstellen und für das Podcasting insgesamt werben. Mit neugierigen Augen schaut Dirk auf das Internet, in dem “Platz für alle” ist. Wie ein Buchhalter des Podcastlands sammelt er Zahlen über uns. So konnten wir es vor wenigen Tagen zumindest in der Neuen Zürcher Zeitung lesen. Wie es dazu kam und von seinen Erfahrungen als Juror beim Podcastwettbewerb des Bayerischen Rundfunks, erzählte uns Dirk ausführlich, aber erst nachdem wir über die Firmenphilosophie seines amerikanischen Arbeitgebers gesprochen hatten. Das war so eigentlich nicht geplant, aber dafür sitzen wir ja im Garten. Reden über das, was gerade interessiert und getreu Dirks Motto: “Locker machen”.

Aufnahme vom 27.04.2017 – Dauer: 3:17:13

Durch die Sendung führten Sebastian Reimers und Martin Rützler

http://sendegarten.de/

Weiterlesen